"Die Kunst nimmt den Reichen ihre Kanten!"

Adolf R. Erning Die Vereinnahmte

vereinnahmte
Die Vereinnahmte

Adolf Erning, 1980
Höhe: 42 cm
Material: Bronze

Die egalitäre Massengesellschaft hat den Menschen fest im Griff. Sie verändert und beherrscht den Menschen und vereinnahmt ihn bis zur Unkenntlichkeit, ohne dass der Mensch es vielfach überhaupt merkt. Dies gilt insbesondere für die Künstler, die sich dem Interesse der Gesellschaft in ihrer materiellen Not fügen und ihre eigentliche Aufgabe – Gegenwartsanalyse und Zukunftsperspektiven – aus dem Blick verlieren.

Die Umsetzung dieses Anliegens in die künstlerische Formsprache kommt bei der Vereinnahmten besonders gut zum Ausdruck durch den nach innen gestellten Blick, das entstellte Gesicht und die verunstaltete Haarpracht.