"Nur wenigen Politikern scheint bekannt zu sein, dass das Grundgesetz in Art. 5 Abs. III nicht nur eine Garantie der Kunstfreiheit enthält, sondern dem Staat auch geboten wird, ein freiheitliches Kunstleben zu erhalten und zu fördern."

Adolf R. Erning Stahlkonstruktion II

Stahlkonstruktion II

Adolf Erning, 1988
Höhe 2,5 m
Stahl

Stahl ist von Dauer, mit eigener Härte und herber Ausstrahlung dieses besonderen Materials.

Stahlkonstruktion II geht auf die Suche nach Kräften im Raum, die ohne diese Konstruktion nicht erkennbar wären. Konstruktion heißt zusammenfügen von Elemente, Beziehungen schaffen zwischen Teilen und Stücken, um sie zu einer Aussage zu führen, zu einem Gefüge von Kräften, zu einem erstaunlichen Gebilde.

Eine Arbeit, die in Zusammenarbeit mit Sohn Adolf Marcellus Erning – Student der freien Künste – entstanden ist.